Frauenreferentinnentag 2020

„Veränderungsprozesse gestalten und nutzen - anstatt sie zu ertragen“

Motivation für die Fortbildung
Veränderungen kommen im Leben - beruflich wie privat - häufig ungefragt. Trotzdem müssen wir mit ihnen umgehen. Manchmal können wir sie mitgestalten - und manchmal haben wir nur die Wahl, was wir aus ihnen machen. Auch wenn Veränderungen ängstigen - wir müssen in der Regel mit ihnen leben. Wie kann das gut und selbstbestimmt gelingen?

Ziele der Fortbildung
Ziel der Fortbildung ist es, individuell passende Strategien zu erarbeiten, wie Sie mit Veränderungen gut und gesund umgehen können, ohne sich an ihnen aufzureiben, gar zu verzweifeln.
Dabei nehmen wir immer wieder Bezug auf Ihre Erlebnisse und arbeiten an konkreten Fällen der Teilnehmerinnen. Theoretische und praktische Einheiten wechseln sich ab.

Weitere Ziele:
- unveränderbare Veränderungen annehmen können
- erfahren, dass wir Co-Konstrukteure unserer Realität sind
- unsere Rolle als Co-Konstrukteur bewusst gestalten
- die eigene Position und eigene Muster reflektieren und so ergänzen, dass sie stimmig sind
- Widerstände und Hindernisse nutzbar machen

Methoden
Theorie und Praxis wechseln sich immer wieder ab. Dabei werden die Theoriephasen im Plenum abgehalten, die Arbeitsphasen finden in Kleingruppen statt, auch um der Größe der Gruppe gerecht zu werden.

Der Referent
Dr. Marcus Eckert ist klinischer Psychologe - zuvor hat er sieben Jahre lang als Hauptschullehrer gearbeitet. Er hat das Institut LernGesundheit mitgegründet, das er bis heute leitet. Seine Schwer-punktthemen sind Lehrer*innengesundheit, Stressbewältigung, Emotionale Kompetenz (auch für Schüler*innen), Classroom Management, Kommunikation und Hypnotherapie.

Termin:
Samstag, 14. November 2020, 10.00 bis 16.00 Uhr

Ort:
Mercure Hotel Dortmund, Olpe 2, 44135 Dortmund

Kosten:
35 Euro für Mitglieder (inkl. Mittagessen und Tagungsmaterial - die Veranstaltung ist Mitgliedern vorbehalten.)

Anmeldungen: bitte per Fax oder Mail bis spätestens zum 6. Oktober 2020 an die:
Geschäftsstelle des Philologenverbandes NW
Graf- Adolf -Straße 84
40210 Düsseldorf
Fax: 0211 161973
E-Mail: info@phv-nw.de

Wichtig: Wir möchten Sie wegen der anstehenden Kosten dringend bitten, sich bei kurzfristigen Erkrankungen oder anderen Gründen bei der Geschäftsstelle abzumelden, sofern Sie die Fortbildungsveranstaltung nicht besuchen können.
Seien Sie uns ganz herzlich willkommen!!!

Jutta Bohmann
(Vorsitzende des Referats Frauen, Familie und Gleichstellung)

Anmeldung erforderlich

Für diesen Termin ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Geben Sie einfach Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein und senden Sie das Formular ab.