Pressemitteilungen

Nordrhein-Westfälischer Lehrerverband: Umsetzung muss zügig erfolgen

Die Streitigkeiten um den seit fast zwei Jahren angekündigten und jetzt gestoppten Digitalpakt sind nach Ansicht des Nordrhein-Westfälischen Lehrerverbands (NRWL) ein einziges Trauerspiel. Am Freitag blockierte der Bundesrat die vom Bundestag beschlossene Grundgesetzänderung. Nun wird sich der Vermittlungsausschuss mit dem Fall beschäftigen. Wann der Digitalpakt in Kraft treten kann, ist damit weiterhin ungewiss.

Nordrhein-Westfälischer Lehrerverband fordert modernes Gesundheitsmanagement in Schulen / Belastungen nachhaltig reduzieren

Der Nordrhein-Westfälische Lehrerverband (NRWL) unterstützt den Antrag der Regierungsfraktionen CDU/FDP im Landtag, ein zukunftsweisendes Gesundheitsmanagement an den Schulen umzusetzen.

Schulgesetz ermöglicht Umsetzung des neunjährigen Gymnasiums

Ein entscheidender Schritt ist getan, kommentiert der nordrhein-westfälische Philologen-Verband die schulgesetzliche Verankerung der Rückkehr zu G9 durch den Landtag. Damit korrigiert Nordrhein-Westfalen die Schulzeitverkürzung an Gymnasien. Zugleich löst die Landesregierung die im Koalitionsvertrag gemachte Zusage ein, dass Gymnasien bei entsprechenden Schulkonferenzentscheidungen G8 weiterführen können. Die Unterstützung dieser Gymnasien darf allerdings nicht auf die lange Bank geschoben werden.

Sandra Greiffendorf aus Bonn, Barbara Hinz aus Dülmen, Thomas Schubert aus Wuppertal und Michael Weiermann aus Coesfeld für ihr besonderes pädagogisches Engagement ausgezeichnet / Insgesamt 13 Lehrkräfte und sechs Pädagogen-Teams aus sieben Bundesländern geehrt / Über 3.800 Schüler/innen und Lehrkräfte beteiligten sich an der siebten Auflage des Wettbewerbs / Anmeldung zum Wettbewerb 2016 auf www.lehrerpreis.de