NRWL begrüßt gemeinsame Erklärung von Kultusministerkonferenz und Lehrerverbänden