Aktuelles

 

Zahlreiche Lehrkräfte an Gymnasien, Gesamtschulen und Weiterbildungskollegs haben an unserer Umfrage "Bilanz des Schuljahres 2020/21 nach eineinhalb Jahren Pandemie" teilgenommen.
Dafür möchten wir uns herzlich bedanken.

Die einzelnen Auswertgungen im Detail  finden sie hier:

 

  • NRW – Schulministerium berücksichtigt die Realität in NRW
  • Forderungen des Philologen-Verbandes NRW weitgehend umgesetzt
  • Notwendiger Infektionsschutz bleibt erhalten - Mehr Lehrer können eingestellt werden
  • Lehrerinnen und Lehrer haben ihre Schüler angemessen vorbereitet
  • Leistungsniveau mit vorherigen Jahrgängen vergleichbar
  • Einsatzbereitschaft der Lehrkräfte sichert Schülerinnen und Schülern den Erfolg

Viele Abiturienten in NRW haben in diesem Jahr über zu hohe Anforderungen bei den Klausuren geklagt. Eine Umfrage zeigt nun, was die Lehrer dazu sagen. Klar ist: Nicht alles scheint gut gelaufen zu sein. Die Mehrheit der Lehrer in NRW hält das Niveau des Corona-Abiturs in diesem Jahr für „eher hoch“ oder „hoch“. Diese Einschätzung gaben 61 bzw. 18 Prozent der Pädagogen in einer Umfrage des nordrhein-westfälischen Philologenverbands ab. [...]

Trotz des ho­hen zu­sätz­li­chen Auf­wands be­für­wor­tet die Mehr­heit der Leh­rer das Tes­ten und die Mas­ken­pflicht an den Schu­len in Nord­rhein-West­fa­len. Das geht aus ei­ner Um­fra­ge des NRW-Phi­lo­lo­gen­ver­bands an Gym­na­si­en, Ge­samt­schu­len und Wei­ter­bil­dungs­kol­legs her­vor, die un­se­rer Re­dak­ti­on vor­ab vor­liegt. Am meis­ten Zu­spruch beim In­fek­ti­ons­schutz er­hiel­ten dem­zu­fol­ge die Mas­ken­pflicht mit 89 Pro­zent und die Ab­stands- und Hy­gie­ne­re­geln mit 71 Pro­zent.

Seiten