Aktuelles

• Jubiläumszuwendung erhalten
• Verordnung verlängern
• Geltende Regelung nur bis Juni in Kraft

„Verordnung über die zur Verarbeitung zugelassenen Daten von Schülerinnen, Schülern und Eltern (VO DV I),

„Verordnung über die zur Verarbeitung zugelassenen Daten der Lehrerinnen und Lehrer (VO DV II) und

„Verordnung über besondere Zuständigkeiten in der Schulaufsicht (ZustVOSchAuf)“, Einleitung der Verbändebeteiligung

Der Philologen-Verband NW hat folgende Anmerkungen:

Der Bayerische Philologenverband stellte Ergebnisse einer Umfrage unter Lehrern vor.

Die Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier: www.bpv.de

Berlin – Der Deutsche Philologenverband (DPhV) setzt sich mit Nachdruck für ein schnelleres Impfangebot an Lehrkräfte ein. „Nur so können wir tatsächlich in den Präsenzunterricht zurückkommen, wenn es das Infektionsgeschehen zulässt“, mahnt die Verbandsvorsitzende Susanne Lin-Klitzing bezogen auf das Impfangebot. „Der gesellschaftlich-politische Druck, die Schulen zu öffnen, ist massiv. Dem trägt die jetzige Berücksichtigung der Lehrkräfte erst in der dritten von drei prioritären Kategorien zeitlich nicht ausreichend Rechnung.

[...] Der Philologen-Verband NRW begrüßte in einer Stellungnahme die Klarstellung des Ministeriums. Dies verschaffe Studierenden der Sozialwissenschaften Planungssicherheut und beende die Verunsicherung der betroffenen Lehrkräfte. Dennoch kritisiert der Verband die neue inhaltliche Schwerpunktsetzung des Fachs „Wirtschaft/Politik“.  Es entstehe der Eindruck, so Verbandsvorsitzende Sabine Mistler, durch die Umbenennung könne die Teildisziplin Soziologie an Bedeutung verlieren.

Seiten