2021 B380 - Seminar für PhV-Mitglieder des Referats Frauen, Familie, Gleichstellung sowie des Bezirks Bonn/Leverkusen

Teilnehmerkontingent:
15

Seminarleitung:
Jutta Bohmann, Vorsitzende des Bezirks Bonn / Rhein-Sieg

Dozent:
Dr. Marcus Eckert, Leiter des Instituts für Lehrergesundheit an der Universität Lüneburg

Inhalte:
Studien haben vielfach gezeigt, dass Körper und Psyche viel enger zusammenhängen, als wir es oft vermuten. Erschöpfungszustände aber auch Schmerzen (Bauchschmerzen, Kopfschmerzen etc.), Allergien, Schlafstörungen u.s.w. können das Ergebnis ungünstiger psychischer Verarbeitungsprozesse sein. Mit Ansätzen der hypnosystemischen Psychotherapie können Sie günstig auf die psychische Verarbeitung Einfluss nehmen. So können Sie auch vorhandene (körperliche) Symptome reduzieren und Wohlbefinden steigern. In diesem Workshop erlernen Sie eine Auswahl solcher Techniken und Strategien zur Selbstanwendung. Diese zielen darauf ab,

- belastende Interaktionen (z.B. schwierige Elterngespräche) in Ressourcenerleben und konstruktive Konfliktlösungen zu überführen,
- erlebte Symptome (z.B. Kopfschmerzen, Schlafstörungen etc.) zu reduzieren und im Alltag zu nutzen,
- hilfreiche innere Bilder als Gegengewicht zu Sorgen und Grübeln zu entwickeln und zu nutzen,
- ressourcenvolles Erleben zu verankern.

Kosten:
Für dieses Seminar erhebt der Philologen-Verband NW keine Gebühr.

Tagungshotel / Tagungsstätte:
dbb forum siebengebirge (dbb akademie), An der Herrenwiese 14, 53639 Königswinter

HINWEIS:
Die zum Seminarzeitraum aktuell geltenden Vorschriften der Landesregierung NRW zu Abstand, Hygiene, usw. werden vor Ort umgesetzt.
Die Gästen werden gebeten Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz (in ausreichender Anzahl für die Seminardauer) zum Seminar mitzubringen.

 

Jetzt anmelden

Die Seminargebühr beträgt 0 EUR (inkl. MwSt.)

Die Seminargebühr beträgt 0 EUR (inkl. MwSt.)