?Unterricht innovativ"

Der Wettbewerb für kreative und engagierte Lehrerinnen und Lehrer

unterricht_innovativ

 

 

Der Deutsche Philologenverband (DPhV), der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und die Stiftung Industrieforschung schreiben gemeinsam für alle Schularten den Wettbewerb "Unterricht innovativ 2008" aus. Der Wettbewerb will Lehrkräfte, die an Schulen des Sekundarbereichs in Deutschland innovativ unterrichten, öffentlich anerkennen, auszeichnen und entsprechende Unterrichtsmodelle zur Anregung verbreiten.

Zusätzlich zu den bisherigen Preisen und Sonderpreisen von insgesamt etwa 20 000 € gibt es dieses Jahr einen Sonderpreis Fußball, der vom DFB gestiftet wurde, für Unterrichtsprojekte, die das Element Fußball in fächerübergreifenden Unterricht integrieren.

Außerdem gibt es einen Sonderpreis für Junge Lehrkräfte.



Ziel dieses Wettbewerbs ist es, durch fachübergreifenden und fächerverbindenden Unterricht sowie neue Unterrichtsmethoden die Lernerfolge der Schülerinnen und Schüler zu verbessern. Die besten Unterrichtskonzepte werden ausgezeichnet und veröffentlicht.


An dem Wettbewerb können sich Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten des Sekundarbereichs (ab Jahrgangsstufe 5) beteiligen.

 

Anmeldeschluss für den Wettbewerb 2008 ist der 8. April 2008. 

Einreichungsfrist für die ausführlichen und vollständigen Bewerbungsunterlagen: 20. Juni 2008

Der Leitfaden für die Einreichungen der Unterlagen wird nach der Freigabe der Anmeldung über einen dann mitgeteilten Pfad für Sie im Internet zugänglich gemacht. Die Einreichungsfrist endet am 20. Juni 2008.

Am 22./23. September 2008 wird die Jury die sechs Preisträger des Wettbewerbs 2008 ermitteln. Die Präsentation der Unterrichtsideen erfolgt im November 2008 in Berlin. 

Die vielfältigen und innovativen Projektideen der Pädagogenteams, die in diesem und in den vergangenen Jahren an dem Wettbewerb teilgenommen haben, werden künftig in der neu geschaffenen Buchreihe "Unterricht innovativ - Ideen für die Schule der Zukunft" veröffentlicht. Der erste Band "Abschreiben erlaubt", in dem 80 Unterrichts- modelle von Lehrern für Lehrer im Buch und auf CD aufgearbeitet wurden, wird im Februar 2008 erscheinen und erstmalig auf der bildungsmesse didacta in Stuttgart präsentiert.