Aktuell

Informationsveranstaltung am 03. November in Köln.

Wir klären auf über mögliche kollegiumsinterne Schritte, falsche Fährten und Fallstricke - mit konkreten Ideen für die Arbeit des Lehrerrats und des gesamten Kollegiums vor Ort.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Se hier.

 

Georg Hoffmann ist neuer Vorsitzender der Jungen Philologen

Sie sind auf der Suche nach einer Festanstellung im Schuldienst Nordrhein-Westfalens? Dann besuchen Sie doch vorher eine unserer bewährten Fit for Job - Bewerbungstrainings, um optimal auf das schulscharfe Verfahren vorbereitet zu sein.

Aktuell bieten wir an folgenden Standorten Fit for Job - Seminare an:

  • 17.09.2018 - ZfsL Münster. Rückfragen bitte an Herrn Meik Bruns (brunsmeik@web.de).

Vom 21. bis zum 30. September 2016 zeigt das Ruhrgebiet, was es in der Bildung alles drauf hat.

Das Netzwerk "Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte" führt in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Philologen-Verband NW ab Dezember 2016 bereits zum vierten Mal die Qualifizierungsmaßnahme „Koordination der interkulturellen Schulentwicklung“ durch. Gerichtet ist das Fortbildungsprogramm an Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte aus NRW, die gerne in dem Themenfeld „Interkulturelle Öffnung“ an ihrer Schule tätig werden möchten. In fünf Modulen sollen die Teilnehmenden zu interkulturellen Koordinatorinnen bzw.

Unter dem Thema  "Jugendliche Flüchtlinge in den Schulen – Aufgabe und Verantwortung, Herausforderung oder Überforderung?", findet am Freitag, den 16. September 2016 wieder der Privat- und Ersatzschultag in Münster statt.

Nähre Informationen finden Sie hier.

Mit Zugewinnen und einem Stimmenanteil von 50,8% errang der PhV bei den Wahlen zum Personalrat für Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien und Weiterbildungskollegs bei der Bezirksregierung Münster die absolute Mehrheit. In der Stadt Münster und im Kreis Warendorf freut sich der Bezirksvorsitzende, Meik Bolte, über überdurchschnittlich gute Ergebnisse: "Im Gegensatz zur GEW, die eine Einheitsschule will, haben wir klare Kante für ein gegliedertes Schulsystem mit starken Gymnasien geworben. Dies wurde honoriert!".

Der PhV NW dankt allen Wählerinnen und Wählern für die großartige Unterstützung bei den diesjährigen Personalratswahlen.

Unseren Personalräten wünschen wir viel Erfolg bei ihrer Arbeit und der Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen.

Die amtlichen Ergebnisse finden Sie hier.

 

Nachfolgend finden Sie  Ihre Vertreter des PhV NW im Hauptpersonalrat sowie in den Bezirkspersonalräten:

HPR
Gymnasium/WBK:

Die aktuelle bildungspolitische Entwicklung fokussiert in hohem Maße die zahlenmäßige Erhöhung der Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf am Unterricht der allgemeinen und berufsbildenden Schulen. Der Blick auf eine rein quantitative Erhöhung der Inklusionsquote greift zu kurz und wird den konkreten Erfordernissen nicht gerecht. Die Schülerzahlen in Förderschulen nehmen nicht im gleichen Ausmaß ab, wie die Inklusionsquote steigt. Die Schulämter verzeichnen einen deutlichen Anstieg von Verfahren nach AO-SF.

Seiten