Aktuell

Liebe Vertrauenslehrerin, lieber Vertrauenslehrer,

»Es reicht! Entlastungen jetzt!« – Mit dieser Protesaktion in Form einer Unterschriftensammlung wollen wir gegen die ständig gestiegene und kaum mehr zu bewältigende Arbeitsbelastung protestieren und diesen Protest auch in die Öffentlichkeit tragen. Um diesem Vorhaben größtmöglichen Nachdruck zu verleihen, ist es sehr wichtig, dass sich die Kolleginnen und Kollegen möglichst zahlreich daran beteiligen, indem sie sich in die beigefügten Unterschriftenliste eintragen.

Liebe Vertrauenslehrerin, lieber Vertrauenslehrer,

»Es reicht! Entlastungen jetzt!« – Mit dieser Protesaktion in Form einer Unterschriftensammlung wollen wir gegen die ständig gestiegene und kaum mehr zu bewältigende Arbeitsbelastung protestieren und diesen Protest auch in die Öffentlichkeit tragen. Um diesem Vorhaben größtmöglichen Nachdruck zu verleihen, ist es sehr wichtig, dass sich die Kolleginnen und Kollegen möglichst zahlreich daran beteiligen, indem sie sich in die beigefügten Unterschriftenliste eintragen.

Liebe Vertrauenslehrerin, lieber Vertrauenslehrer,

»Es reicht! Entlastungen jetzt!« – Mit dieser Protesaktion in Form einer Unterschriftensammlung wollen wir gegen die ständig gestiegene und kaum mehr zu bewältigende Arbeitsbelastung protestieren und diesen Protest auch in die Öffentlichkeit tragen. Um diesem Vorhaben größtmöglichen Nachdruck zu verleihen, ist es sehr wichtig, dass sich die Kolleginnen und Kollegen möglichst zahlreich daran beteiligen, indem sie sich in die beigefügten Unterschriftenliste eintragen.

Liebe Vertrauenslehrerin, lieber Vertrauenslehrer,

»Es reicht! Entlastungen jetzt!« – Mit dieser Protesaktion in Form einer Unterschriftensammlung wollen wir gegen die ständig gestiegene und kaum mehr zu bewältigende Arbeitsbelastung protestieren und diesen Protest auch in die Öffentlichkeit tragen. Um diesem Vorhaben größtmöglichen Nachdruck zu verleihen, ist es sehr wichtig, dass sich die Kolleginnen und Kollegen möglichst zahlreich daran beteiligen, indem sie sich in die beigefügten Unterschriftenliste eintragen.

Liebe Vertrauenslehrerin, lieber Vertrauenslehrer,

»Es reicht! Entlastungen jetzt!« – Mit dieser Protesaktion in Form einer Unterschriftensammlung wollen wir gegen die ständig gestiegene und kaum mehr zu bewältigende Arbeitsbelastung protestieren und diesen Protest auch in die Öffentlichkeit tragen. Um diesem Vorhaben größtmöglichen Nachdruck zu verleihen, ist es sehr wichtig, dass sich die Kolleginnen und Kollegen möglichst zahlreich daran beteiligen, indem sie sich in die beigefügten Unterschriftenliste eintragen.

Der Landesvorsitzende des PhV-NW, Peter Silbernagel, berichtet am

Dienstag, 12. April ab 17.30 Uhr

in der Villa Vue

über aktuelle Themen der Schul- und Berufspolitik. 
Die Essener PhV-Mitglieder
werden eingeladen, nicht nur zu einem interessanten Referat sondern auch zu einem leckeren Abendessen. 
Eine schriftliche Einladung geht Ihnen noch demnächst zu. 

Bis bald!
für den PhV-Bezirk Essen
Madeleine Werners

Vom 16. bis zum 20. Februar 2016 findet die Bildungsmesse didacta (www.didacta-koeln.de) nach drei Jahren wieder in Köln statt. Auf der weltweit größten Messe für den gesamten Bildungsbereich ist der Philologen-Verband NW über seinen Dachverband, den Deutschen Philologenverband, an den fünf Messetagen mit einem eigenen Stand vertreten. Das Motto der diesjährigen didacta lautet: „Die Zukunft des Lernens“.

So finden Sie uns:

Hier finden Sie unser aktuelles Plakat zur Entlastung von Lehrkräften:

Ab heute erscheint die Internetpräsenz der Jungen Philologen in komplett überarbeiteter Optik und mit vielen neuen Inhalten und Funktionen.

Wir haben unsere Website umfassend überarbeitet. Sie erstrahlt nun in einem komplett neuen Design, das angelehnt ist an die Hauptseite des Philologen-Verbands (www.phv-nw.de) .Unsere Inhalte sind nun für speziell für

Vom 21. bis einschließlich 31.12.2015 sind wir in den Weihnachtsferien.
Ab dem 04.01.2016 sind wir wieder erreichbar.

Seiten