Postsäcke mit Cent-Stücken vor SPD Parteizentrale

Cent-Aktion

Gelungene Protestaktion des DBB NRW legt Poststelle der NRW SPD lahm

„Bitte schön! Der letzte Cent fehlte noch, den Sie uns noch nicht genommen haben. Den übersenden wir Ihnen hiermit.“ So beginnt das Protestschreiben von tausenden Beamtinnen und Beamten aus der Landes- und Kommunalverwaltung in Nordrhein-Westfalen.

Der Deutsche Beamtenbund hat sich zu dieser ungewöhnlichen Maßnahme  veranlasst gesehen und seine Mitglieder aufgefordert, der nordrhein-westfälischen SPD  Parteizentrale jeweils einen Cent zuzuschicken. Heute (13. Juni) ging der „Geldregen“ bei der NRW SPD Parteizentrale ein und legte deren Poststelle lahm.

„Unser Cent ist nur geliehen“, wir wollen dafür Zinsen!“

Briefeinwurf

Aufgrund von Kürzungen und Streichungen im Verlauf der letzten 10 Jahre verzichten Beamte rechnerisch bereits auf mehr als 10 % ihres Gehalts jährlich. Jetzt ist Schluss!
„Wir fordern Sie auf, den Gesetzesentwurf zur Anpassung der Dienst- und Versorgungsbezüge zu korrigieren und das Tarifergebnis 1:1 auf alle Beamtinnen und Beamte in NRW zu übertragen“, so ein Auszug aus dem Schreiben der enttäuschten und demotivierten Kolleginnen und Kollegen der öffentlichen Verwaltung in Nordrhein-Westfalen.