Keine „blauen Briefe“ in diesem Schuljahr

Das NRW-Schulministerium hat heute entschieden, dass "Blaue Briefe" über eine drohende Versetzungsgefährdung in diesem Schuljahr nicht verschickt werden. Folglich werden, wie bei einer unterlassenen Benachrichtigung im Einzelfall, Versetzungsentscheidung nicht abgemahnter Minderleistungen in einem Fach nicht berücksichtigt.

Die entsprechende Mitteilung des Schulministeriums finden Sie auf der Sonderseite des MSB zum Coronavirus unter dem Menüpunkt „Prüfungen und Abschlüsse“.